veröffentlicht am 9. Juli 2018 in Ratgeber von

Milchpumpe gebraucht kaufen? Was dabei zu beachten ist.

Sie spielen mit dem Gedanken, eine Milchpumpe gebraucht zu kaufen? Wenn Sie Mutter werden, wird nicht nur Ihr gesamtes Leben auf den Kopf gestellt, sondern auch Ihre Finanzen. Das Elterngeld beträgt nur etwa 65 – 67 Prozent Ihres letzten Monatsgehaltes, und Sie wissen vielleicht auch noch nicht, wie lange Sie nach der Geburt zu Hause bleiben und mit wie vielen Wochenstunden Sie später wieder in den Beruf einsteigen möchten. Und generell hört man ja an allen Ecken und Enden, wie teuer Kinder sein können. Verständlich, dass Sie da möglichst kosteneffizient denken und vielleicht auch über den Kauf einer gebrauchten Milchpumpe nachdenken.

 

Lohnt sich der Kauf einer gebrauchten Milchpumpe?

Baby Hand

Ihrem Baby ist es egal, ob sie eine Milchpumpe neu oder gebraucht kaufen.

Um Kosten zu sparen, können Sie vieles, was Ihr Baby in den ersten Lebensmonaten und Jahren benötigt, zu einem günstigen Kurs gebraucht kaufen. Bei Verbrauchsgütern wie Windeln, Babynahrung etc. macht vielleicht ein Abo Sinn.

Bei Amazon.de gibt es beispielsweise ein Abomodell für Pampers, wo man eine ganze Monatsbox Windeln bequem nach Hause bekommt – jeden Monat aufs Neue.

Auch viele weitere Produkte wie Babynahrung, Fläschchen, Lätzchen oder Stillzubehör können Sie sich über Amazon kostengünstig zuschicken lassen.

Viele Gebrauchsgüter wie Babykleidung, aus denen die Kleinen ja anfangs viel zu schnell rauswachsen, können Sie kostengünstig gebraucht beispielsweise auf Flohmärkten kaufen oder bei eBay ersteigern.

Aber lohnt es sich auch, eine Brustmilchpumpe zum Abpumpen von Muttermilch gebraucht zu kaufen?

 

 

Milchpumpe gebraucht kaufen – Vor- und Nachteile von gebrauchten Modellen

So wie wir es sehen, besteht der große Vorteil dabei, eine Milchpumpe gebraucht zu kaufen, in der Preisersparnis: Eine gebrauchte Milchpumpe ist um einiges preiswerter als ein neues Modell, was sich bei funktionsreichen elektrischen Milchpumpen mit viel Zubehör leicht zu einer beträchtlichen Summe aufaddieren kann.

Der Kauf einer gebrauchten Milchpumpe bringt aber auch verschiedene Unsicherheitsfaktoren und Herausforderungen mit, die man vor dem Kauf einer gebrauchten Brustpumpe kennen sollte:

  • Sie kennen die “Vorgeschichte” der Milchpumpe nicht: Ist die Milchpumpe stets korrekt gereinigt worden und wie regelmäßig wurde sie benutzt?
  • Es besteht die Gefahr von Infektionen, wenn die Milchpumpe nicht ordentlich gereinigt und sterilisiert ist.
  • Sie wissen nicht, ob alle Teile noch im Paket enthalten sind und ob die Gebrauchsanweisung noch dabei ist.
  • Sie verzichten auf eine Garantie und Gewährleistung durch den Hersteller der Milchpumpe.

Milchpumpe gebraucht kaufen – ja oder nein?

Ob Sie beim Kauf einer Milchpumpe dennoch auf ein gebrauchtes Modell zurückgreifen möchten, ist eine Abwägungsfrage. Aus unserer Sicht kann es vor allem bei sehr hochwertigen und teuren Modellen, vor allem den elektrischen Milchpumpen, durchaus Sinn machen, diese Brustpumpen gebraucht zu kaufen. In allen Fällen sollten Sie die gebrauchte Milchpumpe vor der ersten Benutzung reinigen und desinfizieren.

 

Wo kann ich eine gebrauchte Milchpumpe kaufen?

Eine gebrauchte Milchpumpe können Sie natürlich bei ebay, ebay Kleinanzeigen, in einschlägigen Mütter-Facebook-Gruppen oder mit etwas Glück auf dem Flohmarkt kaufen. Aber wussten Sie, dass man auch bei Amazon gebrauchte Milchpumpen kaufen kann? Der Vorteil bei Amazon ist, dass man alle Produktinfos zur gewünschten Milchpumpe recherchieren und den gesamten Katalog nach der besten Milchpumpe durchsuchen kann. Neben dem Kauf über Amazon oder Amazon-Unterhändler gibt es unten bei vielen Modellen auch die Option, eine Milchpumpe gebraucht zu kaufen. Sie können hier ganz unkompliziert mit der von Ihnen bei Amazon hinterlegten Zahlungsweise kaufen und bekommen Ihre gebrauchte Milchpumpe kurzfristig zugeschickt.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Finden der besten Milchpumpe, egal ob neu oder gebraucht!


Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.